Begrüßung

Werkzeuge, die im Wald benützt werden

Motorsäge, Axt, Kübel, Draht, Rechen, Schutzhelm und -handschuhe.

Messgerät

Florian darf mit der Messkluppe, die Dicke eines Baumes messen.

Messgerät

Der Förster erklärt, wie mit der Messkluppe die Dicke der Bäume gemessen wird.

Arbeitsgerät

Der Förster erklärt eine Astschere.

Becherlupe

In einem Becher, die im Deckel eine Lupe montiert hat, können Insekten genau beobachtet werden.

6

Hannes und Markus beobachten genau.

7

Daniel und Christine haben den Durchblick.

8

9

10

11

Matteo und Raphael sind ein gutes Team.

12

13

Stille-Übung

Bei der "Stille-Übung" sammeln die Kinder Höreindrücke, die uns umgeben.

Stille-Übung

Die Kinder machen "Stille-Übung" und hören in den Wald hinein.

Stille-Übung

Die Kinder nehmen Vögel und Wind wahr.

Regenwurm

Die Drei zeigen ihren Fund: einen langen Regenwurm.

Regenwurm

Der Regenwurm ist ein sehr nützliches Tier, seine Unscheinbarkeit darf darüber nicht hinwegtäuschen.

Hindernissparcours

Der Waldpädagoge bereitet die Kinder für das nächste Spiel, dem Hindernissparcours, vor.

Hindernisparcours

Die Augen werden verbunden.

Hindernisparcours

Im Gänsemarsch warten die Kinder, bis sie an die Reihe kommen.

Hindernisparcours

Hindernisparcours

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, mit offenen Augen gehts sicherer.